Ihre Begleitung im Wochenbett

Meine weiteren Angebote


Akupunktur

für die Geburtsvorbereitung

... kann die Dauer der Geburt verkürzen. Außerdem sorgt die Akupunktur dafür, daß die Wehen in der Austreibungsphase als weniger schmerzhaft empfunden werden. Es wird in der 36. Schwangerschaftswoche mit der Behandlung begonnen. Diese wird dann einmal wöchentlich bis zum Geburtstermin durchgeführt.

 

Geburtsvorbereitende Akupunktur ab der 36. SSW sowie bei Schwangerschaftsbeschwerden z.B.: 

 

Ödeme, Hyperemesis, Karpaltunnelsyndrom, psychische Aspekte

 

Freitags in der Zeit von 9.30 -11.00 in der 
Hebammenpraxis besondere Zeit in Hamburg Volksdorf

 

Bitte nur mit vorheriger Anmeldung

 



Erste Hilfe Kurse

bei Säuglingen und Kleinkindern

Wissen Sie im Notfall Bescheid?

Erste Hilfe Kurse bei Säuglingen und Kleinkindern

 

Stellen Sie sich vor, Ihr Kind verschluckt ein Stück Apfel und droht zu ersticken, stürzt vom Wickeltisch oder bekommt mitten in der Nacht Pseudokrupp. Bis ein Notarzt vor Ort ist, vergehen in Deutschland ca. 10 bis 15 Minuten. Wenn sich ein Kind zu Hause verletzt, müssen deshalb die Eltern oder andere betreuende

Erwachsene Hilfe leisten. 

 

Ich nehme Ihnen die Angst, etwas falsch zu machen und bespreche in netter Runde die richtigen Massnahmen und Handgriffe bei Kindernotfällen.

 

Mein Kurs richtet sich an Eltern, Großeltern, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben. Lebendig und interessant gestaltete Kurse, mit fundiertem Hintergrundwissen nach neuesten, medizinischen Erkenntnissen aus der Notfallversorgung bei Säuglingen und Kindern. 

 

Diese Kurse biete ich in Hamburg und Schleswig-Holstein an. 
Weitere Infos unter www.sicherheit-am-kind.de

 



Einführung in die B(r)eikost

Was kommt nach der ersten Milch?

 

Was kommt nach dem Stillen, bzw. nach der Flasche? 

Welches Lebensmittel wann einführen? Selber kochen oder Gläschenkost?

Kann ich meinem Baby feste Nahrung anbieten?! (Baby-Led Weaning)

 

Viele Fragen rund um die Einführung der Beikost werden beantwortet.  Weitere Informationen zu diesem Kursangebot finden Sie hier



Naturheilkunde

für Kinder, Frauen und Familien

 

Durch meine langjährige Tätigkeit als Kinderkrankenschwester in den verschiedenen Bereichen in der Kinderkrankenpflege, habe ich mir ein

umfangreiches Wissen in der Schulmedizin angeeignet.

 

Nach der Geburt meines Sohnes habe ich die Naturheilkunde für unsere Familie entdeckt und viele positive Erfahrungen gemacht.

 

Besonders am Herzen liegen mir die werdenden Mütter, die ich auf ihrem Weg von der ersten Übelkeit über Rückenschmerzen bis zu

eventuellen auftretenden Stillproblemen - in Absprache mit ihrer Hebamme - begleite. 

Als Heilpraktikerin habe ich mich auf die Behandlung von Säuglingen, Kindern und Frauen spezialisiert. Gern behandele ich sie nach Terminabsprache in der Hebammenpraxis besondere Zeit. 



Homöopathie

im Kinderzimmer

 

Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen der klassischen Homöopathie erfahren Sie u.a. mit Erkältung, Husten, Mittelohrentzündung, Koliken, Fieber und Zahnungsbeschwerden bei Ihren Liebsten umgehen zu können.

Erläutert werden die Dosierungen und Mittelempfehlungen.
In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem Verlauf von Kinderkrankheiten, sowie Besonderheiten und Komplikationen.

Bei Interesse, sprechen Sie mich gern an

Weitere Informationen zu diesem Kursangebot finden Sie hier.



Taping-Therapie

in der Schwangerschaft und     nach der Geburt

 

Mein Angebot: Taping-Therapie 

 

Anwendung unter anderem bei: Muskel- und Gelenkschmerzen, Bewegungseinschränkung, GelenkInstabilität, Narben.

 

Eine Indikation in der Schwangerschaft kann u.a. sein:

LWS-Syndrom, Verspannung der Nackenmuskulatur, Kapaltunnelsyndrom, Unterstützung des Bauches, Symphysenlockerung.  

 

Nach der Geburt: Milchstau, Narbentape bei Kaiserschnitt. 

 

Beim Baby kann man u.a. die 3 Monatskoliken und das Kiss-Syndrom behandeln. 

 

Tapen kann ich sie gern, nach Rücksprache immer Freitags ab 10.30 
in der Hebammenpraxis Besondere Zeit