Begleitung zum Familienstart in Barmbek

Ihr Baby ist neugeboren?

Ich stehe Ihnen zur Seite

Es ist immer schwieriger für schwangere Frauen, eine Hebamme für die nachgeburtliche Betreuung zu finden.

 

In Hamburg findet nur noch jede 2. Frau, die sich eine Betreuung wünscht, eine Hebamme. 

 

Die Wöchnerinnen werden heute auf einer integrativen Wochenbettstation von Kinderkrankenschwester, Krankenschwestern und Hebammen sowie Ärzten individuell von der Aufnahme bis zur Entlassung betreut und begleitet.

 

Das Konzept der Integrativen Wochenbettpflege bietet die Möglichkeit, die Betreuung von Mutter und Kind als Einheit.



Kostenübernahme

Durch meine langjährige Erfahrung in verschiedenen Krankenhäusern, auch als Leitung einer Wochenbettstation, bin ich hinreichend qualifiziert, die nachgeburtliche Betreuung durchzuführen.

 

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie die Kostenübernahme einer nachgeburtlichen Betreuung durch eine Kinderkrankenschwester von ihrer Krankenkasse erstattet bekommen. 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, wenn Sie Fragen haben. 



Nachgeburtliche Betreuung

Die nachgeburtliche Betreuung beinhaltet:

 

  • Unterstützung beim Stillen, sowie Hilfe bei Stillproblemen
  • Versorgung des Nabels
  • Beobachtung des Babys, Gewichtsentwicklung, Trinkverhalten, Neugeborenengelbsucht, Temperatur, Atmung.
  • Ernährungsberatung und Pflege des Babys
  • Beratung und Information über die Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt, aktuelle Fragen rund um die frühe Elternschaft
  • auch begleite ich Sie, wenn Ihr Baby spezielle Probleme hat, zB. wenn es zu früh geboren ist. 

 

Ich betreue Sie in den Stadtteilen:

Ohlsdorf - Fuhlsbüttel - Barmbek Nord - Klein Borstel - Hummelsbüttel - Wellingsbüttel